Fleischbällchen in Tomatensugo mit Kichererbsenpasta

Juhu, Fleischbällchen! Ein Lieblingsgericht von Klein und Groß, in diesem Rezept mit vielen gesunden Zutaten zubereitet.
Fleischbällchen in Tomatensoße

Meine Tipps

 

Du kannst die Bällchen auch aus faschiertem Tofu zubereiten, somit hast du eine vegane Version. Würze in dem Fall intensiver!

Die Soße kannst du auch mit mehr oder anderen Gemüsearten aufpeppen – Brokkoli, Karfiol, Zucchini, gelbe Rüben, Pastinaken… Gerieben oder klein geschnitten.

Zutaten für 4 Portionen

3 große Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Olivenöl
500g Bio Rinderfaschiertes
4 EL glutenfreies Paniermehl
2 Eier Größe M
Salz
Pfeffer
Basilikum
1 große Karotte
100g Champignons
4 große Tomaten oder 1 Dose Tomaten gewürfelt
Rosmarin
Thymian
2 EL Tomatenmark
ca. 600g passierte Tomaten
2 TL BioSüße (Bio Erythrit)
ca. 500g Kichererbsenpasta

Zubereitung

Zwei Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein würfeln, in Olivenöl glasig anbraten.

Rinderfaschiertes mit Paniermehl, Eiern, gedünsteten Zwiebeln, Salz, Pfeffer und zerkleinertem Basilikum in einer Schüssel gut mischen und mit nassen Händen kleine Bällchen formen.

Für die Soße eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in Öl anschwitzen. Eine Karotte raspeln, Champignons fein schneiden und mit anrösten. Die Tomaten klein schneiden oder die Dose gewürfelte Tomaten dazugeben.

Salzen, pfeffern, mit wenig BioSüße süßen und die Kräuter beigeben. Tomatenmark in die Mischung rühren, kurz mit anrösten. Mit passierten Tomaten ablöschen. Aufkochen, nochmal abschmecken.

Die Fleischbällchen in die Tomatensoße geben und abgedeckt für ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel auf geringer Hitze kochen lassen, bis die Bällchen gar sind.

Inzwischen die Kichererbsenpasta laut Anleitung in Salzwasser kochen und abseihen. Mit etwas Olivenöl vermischen.

Die Sugo mit den Fleischbällchen entweder auf den Nudeln verteilen oder in einer Auflaufform gut mischen, mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Mit frischen Basilikumblättern garnieren.
[/av_textblock]

[av_hr class=’invisible’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_border_color=” custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ icon_select=’yes’ custom_icon_color=” icon=’ue808′ font=’entypo-fontello’ custom_class=” admin_preview_bg=”]

[av_social_share title=’Eintrag teilen’ style=” buttons=” share_facebook=” share_twitter=” share_pinterest=” share_gplus=” share_reddit=” share_linkedin=” share_tumblr=” share_vk=” share_mail=” av-desktop-hide=” av-medium-hide=” av-small-hide=” av-mini-hide=”]

[av_comments_list av-desktop-hide=” av-medium-hide=” av-small-hide=” av-mini-hide=”]

Katalin

Ich bin Vortragende, Bloggerin, Produktentwicklerin und Expertin in Ernährungsfragen mit dem Schwerpunkt Zucker. Mein Ziel ist es mit meinen Beiträgen, Rezepten und Produkten Dir auf dem Weg in ein gesundes Leben zu helfen!

Neueste Rezepte

Folge mir

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.