Schokoladeneis ohne Zucker

Eis nur im Sommer? Auf gar keinen Fall! Eher in der ganzen Bananensaison über!! Natürlich ohne Zucker, trotzdem cremig und köstlich! Gluten- und laktosefrei.
Nice Cream Schokolade zuckerfrei

Meine Tipps

 

Du brauchst einen sehr guten Mixer, eine Küchenmaschine mit scharfen Messern oder ein Thermomix.

Nimm sehr reife Bananen und friere sie bereits einige Tage vor der Verwendung ab. Wenn mir Bananen überbleiben und reif werden, backe ich entweder ein Bananenbrot bzw. Muffins oder ich friere sie als natürliche Süßungsmittel in Portionen ein.
Bitte unbedingt Bio und Fair Trade Bananen wählen: der Qualität, der Umwelt und unseren Mitmenschen zuliebe!

Je mehr Kakaopulver du hinzufügst, desto schokoladiger wird dein Eis, jedoch in Richtung Zartbitter, also auch nicht zu viel nehmen.

Du kannst auch Erdbeereis oder Eis mit anderen Beeren auf der gleichen Basis rasch zubereiten – die gefrorenen Bananen mit einer gleichen Portion gefrorenen Beeren mixen – fertig! Das Ergebnis schmeckt nicht mehr nach Bananen, sondern wirklich nach cremigem Erdbeereis – sensationell!

Zutaten für 4 Portionen

3 große, reife Bananen
3 EL Rohkakaopulver ohne Zucker
2-3 Esslöffel Haferdrink ohne Zucker

Zum Anrichten:
laktosefreie Schlagsahne mit wenig BioSüße (Bio Erythrit) und Vanille aufgeschlagen
tiefgefrorene Beerenmischung
zuckerfreie Zartbitter-Schokolade geraspelt
ev. Mandelblättchen oder andere Nüsse

Zubereitung

Reife Bananen schälen und in Stücken bereits einige Tage zuvor in einer Box einfrieren!

Zur Zubereitung vom Eis die Bananen aus der Tiefkühltruhe nehmen. Im Thermomix oder in einem sehr guten Mixer kannst du sie sofort zubereiten, sonst ca. eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Im Mixer Kakaopulver und Haferdrink zu den Bananen geben, cremig pürieren. Falls die Bananen in deiner Küchenmaschine stecken bleiben, immer wieder mit einem Löffel inzwischen umrühren.

Zum Schluss schnell anrichten, mit Schlagsahne, geraspelter Schokolade, Früchten und Nüssen garnieren.

Wenn deine Zutaten inzwischen zu sehr auftauen, ist auch kein Problem, in dem Fall hast du ein köstliches cremiges und natürlich süßes Bowl mit gesunden Zutaten.

Katalin

Ich bin Vortragende, Bloggerin, Produktentwicklerin und Expertin in Ernährungsfragen mit dem Schwerpunkt Zucker. Mein Ziel ist es mit meinen Beiträgen, Rezepten und Produkten Dir auf dem Weg in ein gesundes Leben zu helfen!

Neueste Rezepte

Folge mir

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.