Gemüsecremesuppe

Eine rundum gesunde Suppe, die auch Kinder lieben! Du kannst sie je nach Saison variieren.

Unser Tipp

Viele Varianten

Ich koche vom Herbst bis Frühling fast jede Woche eine Gemüsesuppe. Die ganze Familie liebt sie und es gibt unzählige Varianten.

Ich beschreibe hier unsere Lieblingsvariante, du kannst aber mit verschiedenen saisonalen Gemüsen experimentieren. Vorzugsweise nehme ich Bio oder regionales Gemüse für die Suppe.

Du hast die Möglichkeit eine komplett vegane und laktosefreie Variante zu kochen – nimm anstelle von Sauerrahm einfach Soja- oder Hafersahne.

Wir schneiden gerne zwei Bio Würstchen dünn auf und kochen sie in die Suppe mit rein. Für eine vegane Variante kannst du geräucherten Tofu in Würfel schneiden, kurz in Rapsöl oder Sesamöl anbraten und zum Schluss in die Suppe geben. Sie schmeckt aber auch ohne sehr gut!

Am besten schmeckt Bio Roggenbrot, Buchweizen- oder Haferbrot dazu, wenig Bio Backerbsen nehmen wir auch manchmal als Topping. Du kannst statt Backerbsen Brotscheiben toasten, in Würfel schneiden und diese als Topping nehmen.

Zutaten

Für 4 Personen – die Menge kannst du je nach Belieben variieren

500g Suppengemüse (mit weißen, gelben und roten Karotten, Sellerie, Lauch, Kohlrabi)
3-4 Karotten
2 Knoblauchzehen
2-3 Zucchini
1 Brokkoli (samt Blätter) und / oder Blumenkohl
2 große Champignons (optional)
3-4 mehlige Kartoffeln
1 Bio Suppenwürfel Gemüse
Kräutersalz
Pfeffer
wenig Kurkuma
eine Prise Salz
1 Becher Sauerrahm

Zubereitung

Gemüse schälen, schneiden und in einen Topf geben. Mit Wasser nur bis zur Hälfte auffüllen (Wasser lieber später nachfüllen, darf nicht zu viel sein, damit die Suppe schön cremig wird). Suppenwürfel und Kräutersalz dazugeben, ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis jedes Gemüse weich wird. Pürieren, nach Bedarf nachwürzen, nachsalzen und Sauerrahm dazugeben.
Einmal kurz aufkochen – wenn du magst, samt Würstchenscheiben oder Tofuwürfeln.

Beim Anrichten einen Löffel Sauerrahm oder einen kleinen Schuss Sojasahne draufsetzen – und genießen!

Unsere Produktempfehlungen

Diese Rezepte könnten dich interessieren

Rezeptkategorien

Meistgelesen

Biskuit glutenfrei und zuckerfrei mit Schokosoße
Süßspeisen

Biskuit Schnitten mit Schokosoße

Der glutenfreie Biskuitboden ist ein schnelles, luftig leichtes Dessert. Schnell in der Zubereitung und variabel verwendbar. Mit einer zuckerfreien Schokosoße zu übergießen ist die einfachste Version, die sowohl Kinder als auch Erwachsene verführt.

Weiterlesen
Kuchen für Weihnachten
Brot und Gebäck

Mohn- und Nuss-Strudel

Wir können uns keine Weihnachten ohne Nuss- und Mohnstrudel vorstellen. Wir lieben diesen Kuchen, allerdings nicht zur zu Weihnachten!

Weiterlesen
Nudelauflauf glutenfrei mit Thunfisch in weißer Soße
Hauptspeisen

Nudelauflauf mit Thunfisch in weißer Soße

Unsere Kinder lieben diese durch und durch gesunde Nudelkreation mit Kichererbsennudeln in weißer Soße. Alles ist enthalten, was unser Körper braucht, Eiweiße, Fette, Ballaststoffe, Mineralstoffe und mit einer Salatbeilage auch die frischen Vitamine. Glutenfrei und vegetarisch.

Weiterlesen
Vollkorn Dinkel Kürbiskernsemmeln
Brot und Gebäck

Vollkorn Dinkel Kürbiskernsemmeln

Frische Dinkelsemmeln mit knusprigen Kürbiskernen zum Frühstück oder zur Jause sind ein Genuss. Du kannst sie vorbacken, einfrieren und frisch aufbacken.

Weiterlesen
Bauerkrapfen zuckerfrei mit Dinkelmehl und Mandelmehl mit Zuckeralternative Erythrit.
Brot und Gebäck

Krapfen

Diese Bauernkrapfen sind eine bessere Alternative zu traditionellen Krapfen: sie kommen ohne Industriezucker aus und Weizenmehl wird durch Dinkel- und eiweißreichen Mehlen ersetzt. Ein Muss in der Faschingszeit!

Weiterlesen