Himmlischer Mohnkuchen

Dieser Kuchen ist einfach zubereitet und schmeckt trotzdem außergewöhnlich! Glutenfrei und ohne raffinierten Zucker. Perfekt für Freunde, Gäste oder als Mitbringsel. Gehört ab sofort zu unseren Lieblingen!

Unser Tipp

Anstelle von Mandeln kannst du auch geriebene Haselnüsse nehmen. Ein Teil kannst du auch mit geriebenen Walnüssen oder geschroteten Leinsamen ersetzen und dadurch deine Zutaten aufwerten.

Als Zuckerersatz ist auch Sukrin Gold (eine Erythrit-Stevia Mischung, Alternative zu Rohrzucker) perfekt geeignet, in dem Fall brauchst du ca. 120g zum Teig.

Im Winter kannst du den Kuchen mit Nelken und Zimt abschmecken.

Noch vor Ende der Backzeit lieber rechtzeitig öfters prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist, damit er bloß nicht zu trocken wird. Sofort aus dem Ofen nehmen, wenn bei der Gabelprobe nichts mehr an der Gabel kleben bleibt. In einem größeren Gefäß (zB. 24-er Springform) braucht der Mohnkuchen etwas kürzere Backzeit.

Zutaten

Für ein kleines Blech o. 22-er Springform

4 große Eier
Prise Salz
130g weiche Butter
130g gemahlene Mandeln
90 g BioSüße (Bio Erythrit)
30g Bio Kokosblütenzucker
150g Mohn gemahlen
Rumaroma
ev. Vanille gemahlen
ca. 3 EL Milch oder Haferdrink
ev. BioSüße Powder (Alternative zu Puderzucker) zum Garnieren
ev. Beeren oder andere Früchte zum Garnieren

Zubereitung

Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz steif aufschlagen.

Die Butter mit der Hälfte der Zuckeralternativen in mind. 5 Minuten schaumig rühren. Die Eigelbe und dann die restlichen Zuckerersatzstoffe beigeben.

Geriebene Nüsse und Mohn ebenfalls gründlich unterrühren, mit Rumaroma und Vanille abschmecken. Ca. 3 EL Milch oder Haferdrink dazugeben, damit die Mischung etwas lockerer wird.

Den Eisschnee vorsichtig unterheben, bis ein homogener Teig entsteht.

Die Springform oder ein kleines Blech mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Umluft für ca. 45 – 50 Minuten backen. Mit der Gabelprobe prüfen, ob der Kuchen schon durch ist.

Auskühlen lassen, aus der Form lösen und ev. mit BioSüße Powder bestreuen. Mit Früchten oder frischen Beeren garnieren.

Unsere Produktempfehlungen

BioSüße Bio Erythrit

8,49

Enthält 20% MwSt.
440 g (1,93 / 100 g)
zzgl. Versand
In den Warenkorb

Biosüße Gold

7,99

Enthält 10% MwSt.
400 g (2,00 / 100 g)
zzgl. Versand
In den Warenkorb

BioSüße Powder

4,49

Enthält 20% MwSt.
90 g (4,99 / 100 g)
Derzeit leider nicht lieferbar
In den Warenkorb

Diese Rezepte könnten dich interessieren

Rezeptkategorien

Meistgelesen

Nussstrudel zuckerfrei
Brot und Gebäck

Nusszopf

Dieses Milchbrot mit Walnüssen backe ich, wenn Gäste vorbeikommen – aber eine große Portion, damit für uns auch reichlich überbleibt! Herrlich saftig, mit Dinkelmehl und natürlich ohne raffinierten Zucker.

Weiterlesen
Topfenfladen zuckerfrei
Brot und Gebäck

Topfenfladen mit Heidelbeeren

Das Basisrezept kann ruckzuck zubereitet werden – aus Zutaten, die du gerade vorrätig hast. Schmeckt sowohl süß – natürlich ohne Zucker – als auch pikant köstlich!

Weiterlesen
Kohl-Gemüse Eintopf
Hauptspeisen

Kohl-Gemüse Allerlei

Viel saisonales Wintergemüse mit gesunden Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen in einem Topf, aromatisiert mit Bio Würstchen oder geräuchertem Tofu. Schmeckt sensationell gut, ist natürlich gluten- und laktosefrei.

Weiterlesen
Kastanien Schoko Torte zuckerfrei
Süßspeisen

Maroni-Schoko Torte

Die ideale Geburtstagstorte – schmeckt dank Kastanien, dunkler Schokolade und fruchtiger Erdbeerkonfitüre herrlich saftig und vielfältig aromatisch. Selbstverständlich ohne Haushaltszucker, mit natürlichen Zuckeralternativen.

Weiterlesen