Kokosbusserl vegan und zuckerfrei

Für diese kleinen Köstlichkeiten brauchst du lediglich zwei Zutaten! Sie werden rasch zubereitet und begeistern auch Kinder!
Kokosbusserl vegan und zuckerfrei

Meine Tipps

 

Nimm unbedingt ganz reife Bananen, somit hast du reichlich Süße für deine Kokosbusserl.

Diese „Kekse“ halten in der Keksdose NICHT länger, sie würden nur weich werden. Daher frisch nach dem Auskühlen oder gleich am nächsten Tag aufessen!

Diese Kokosbusserl können ohne schlechtes Gewissen genascht werden, sind ideal für vegane Ernährung, Diabetiker und für alle, die Mehl und Zucker vermeiden wollen.

Zutaten – für ein Blech

2 große reife Bananen
ca. 150g Kokosraspeln

Zubereitung

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und die Kokosraspeln beigeben.

Gründlich zusammenrühren, damit die beiden Zutaten gut vermischt sind.

Mit nassen Händen kleine Busserl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Umluft ca. 10 – 15 Minuten backen, bis die Busserl anfangen braun zu werden. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Warm sind sie noch weich, sie werden nach dem Auskühlen mehr knusprig.
Am besten mit frischen Früchten genießen!

Katalin

Ich bin Vortragende, Bloggerin, Produktentwicklerin und Expertin in Ernährungsfragen mit dem Schwerpunkt Zucker. Mein Ziel ist es mit meinen Beiträgen, Rezepten und Produkten Dir auf dem Weg in ein gesundes Leben zu helfen!

Neueste Rezepte

Folge mir

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.