Mini Nuss-Brownie Muffins

Schnelle kleine leckere Muffins zur Geburtstagsjause für Kindergarten und Schule oder als Mitbringsel für die Party. Mit vielen Nüssen und weniger Mehl ist diese Variante erheblich gesünder als traditionelle Kuchen.

Unser Tipp

Anstelle von Kakaopulver kannst du auch ca. 110g zuckerfreie Zartbitterschokolade nehmen und vorher mit der Butter über Wasserbad zerschmelzen lassen.
Gib dann die Schokomischung einfach zum Teig. Somit werden deine Muffins noch schokoladiger.

Ich werte diese kleinen Küchlein öfters noch mit Zimt oder gehackten Nüssen auf.
Du kannst auf die Muffins vor dem Backen Mandelsticks oder Schokodrops setzen, damit sie dekorativer werden.

Zutaten

Für 24 Mini-Muffins

110g Dinkelmehl
40g Mandelmehl
120g Nüsse gemahlen
ca. 120g BioSüße Gold
kleine Prise Salz
halbe Pkg. Backpulver
etwas Vanilleextrakt
170g Butter
40g Kakaopulver (ungesüßt)
4 mittelgroße Eier
ca. 80-100 ml Milch

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten mischen, dann weiche Butter, Eier und Milch dazugeben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Eventuell noch Milch nachgießen, falls nötig, der Teig sollte locker und leicht flüssig sein.

Mini-Muffinform buttern oder mit Kapseln auslegen und den Teig bis zum Dreiviertel der Formen einfüllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.
Mit dem Gabeltest prüfen, ob der Teig bereits durch ist. Nicht zu lange backen, damit die kleinen Muffins noch saftig bleiben.

Unsere Produktempfehlungen

Biosüße Gold

7,99

Enthält 10% MwSt.
400 g (2,00 / 100 g)
zzgl. Versand

Bio Kakao Carino Fair Trade

2,90

Enthält 10% MwSt.
125 g (2,32 / 100 g)
zzgl. Versand
In den Warenkorb

Diese Rezepte könnten dich interessieren

Rezeptkategorien

Meistgelesen

Belegte Brote dreierlei mit Gemüse
Frühstück

Gebratener Tofu mit Senf-Marinade

Ein frisches Roggenbrot mit den deftig und kräftig schmeckenden Senf-Tofuscheiben, belegt mit gebratenen roten Zwiebeln und Tomaten – ein köstliches aromatisches, veganes Gericht, das auch für ein reichhaltiges Mittagessen perfekt geeignet ist.

Weiterlesen
Tofu Laibchen mit Salat und Apfel-Curry Sauerrahmdip
Hauptspeisen

Tofu-Laibchen mit Kräutern

Diese Laibchen mit gesundem pflanzlichem Eiweiß aus Sojabohnen schmecken aromatisch nach den frischen Kräutern der Saison. Herrlich leichtes vegetarisches Gericht auf einem reichhaltigen Salat – es liefert alles an Nährstoffen, die dein Körper braucht.

Weiterlesen
Früchte-Nusskuchen
Brot und Gebäck

Früchte-Nussbrot

Der Lieblingskuchen meiner Mama, wir backen ihn zu Weihnachten mit den Kindern für die Oma. Die Süße kommt nur aus den Trockenfrüchten, die Basis bilden Nüsse und Eier, somit kommt das Brot ohne Mehl aus.
Vegeterisch, gluten- und laktosefrei.

Weiterlesen
Vorspeisen

Cremige Kürbiscremesuppe

Suppen und Eintöpfe sind meine Lieblingsgerichte – du kannst alles kombinieren: bunte Gemüsesorten, Hülsenfrüchte, Eiweiß mit Fleisch- oder pflanzlichen Einlagen mit kreativen Gewürzerlebnissen. Einfach in der Zubereitung, genial in der Kombination!

Weiterlesen
Champignon Gulasch mit Gemüse und Erbsenreis
Hauptspeisen

Champignon Gulasch mit Erbsenreis

Pilze eignen sich hervorragend als Fleischersatz. Champignons liefern wertvolles Eiweiß, Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine – unterschiedliche Pilze sollten viel öfter auf dem Speiseplan stehen.

Weiterlesen
Käsespätzle mit Topfennocken
Hauptspeisen

Käsespätzle mit Topfennocken

Spätzle kann auch aus Topfen mit viel Eiweiß sowie mit Mandel- und wenig Dinkelmehl zubereitet werden. Mit viel Zwiebeln und Käse schmecken sie wie in der Hütte nach einer Bergwanderung.

Weiterlesen