Reispfanne mit Linsen und Tofu

Eines unserer Lieblings-Mittagsgerichte: einfach, gesund und vegan. Mit wertvollem Eiweiß, lang sättigenden Kohlenhydraten und guten Fetten, natürlich auch gluten- und laktosefrei.

Unser Tipp

Wenn du Vollkorn Reis verwendest, braucht dieser eine längere Kochzeit. Gib in dem Fall die Hirse erst zur Halbzeit dazu.
Basmati Reis ist natürlich auch perfekt geeignet.

Neben Hirse kannst du den Reis auch noch mit Quinoa oder Buchweizen aufpeppen.

Anstelle von Linsen aus der Dose kannst du natürlich auch trockene Linsen verwenden, diese kannst du am Vorabend für die Nacht einweichen und je nach Sorte vorkochen. Die Linsen darfst du erst salzen, wenn sie weich sind, sonst bleiben sie hart!
Neben den Linsen kannst du deine Pfanne auch mit kleinen weißen Bohnen noch gesünder machen.

Die Mengen sind frei variabel, nimm weniger Reis, wenn du eher eiweißreich essen möchtest.

Zutaten

Für 4 Portionen

250g Parboiled Langkorn Reis
100g Goldhirse
Salz
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Rapsöl oder Kokosöl
400g geräucherter Tofu
Bio Suppengewürz
Kräutersalz
Pfeffer
Kräuter (Thymian, Majoran, Basilikum, Petersilie…) oder Kräuter a la Provence
etwas Kurkuma
Chiliflocken optional
1 Dose Linsen
2 EL Tomatenmark
einige Cocktailtomaten
ev. Olivenöl

1 Avocado zum Anrichten
etwas Kresse oder Schnittlauch zum Anrichten

Zubereitung

Reis gründlich waschen, mit Hirse in Salzwasser nach Anleitung kochen, abgießen und beiseitestellen.

Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln in einer großen und weiten Pfanne in Öl anschwitzen.

Tofu in kleine Würfel schneiden oder in der Küchenmaschine mit Messereinsatz faschieren. Der Zwiebelmischung beigeben und mit den Gewürzen abschmecken. Gut anrösten, eventuell in noch mehr Öl.

Die Linsen beimischen und etwas mitbraten.

Tomatenmark und die halbierten Cocktailtomaten kurz mit anrösten.

Das Tofu-Linsengemisch mit dem Reis durchmischen, für einige Minuten mitbraten. Eventuell mit etwas Olivenöl beträufeln.

Mit den Gewürzen nochmal abschmecken und zusammenreifen lassen.

Avocado in Scheiben schneiden, auf der Reispfanne anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kresse oder klein geschnittenem Schnittlauch anrichten.

Mit einem großen Salat servieren.

Unsere Produktempfehlungen

Diese Rezepte könnten dich interessieren

Rezeptkategorien

Meistgelesen

Linsensalat mit Walnüssen
Hauptspeisen

Linsensalat

Ein reichhaltiger Salat mal anders – die Linsen und das Dressing geben diesem Gericht einen orientalischen Touch. Wertvolle Inhaltsstoffe und aufregender Geschmack!

Weiterlesen
Bauerkrapfen zuckerfrei mit Dinkelmehl und Mandelmehl mit Zuckeralternative Erythrit.
Brot und Gebäck

Krapfen

Diese Bauernkrapfen sind eine bessere Alternative zu traditionellen Krapfen: sie kommen ohne Industriezucker aus und Weizenmehl wird durch Dinkel- und eiweißreichen Mehlen ersetzt. Ein Muss in der Faschingszeit!

Weiterlesen
Zuckerfreie Dinkelkekse
Süßspeisen

Weihnachtliche Dinkelkekse

Mein Tipp für Backen mit Kindern. Mit diesem simplen Grundteig können die Kleinen nach Herzenslust kneten, formen, ausstechen und verzieren.

Weiterlesen
Rezept Belugalinsen Salat
Hauptspeisen

Belugalinsen-Salat

Ein reichhaltiger Salat mit sensationellem Geschmack und mit allen nötigen wertvollen Stoffen, die dein Körper braucht. Du kannst ihn als eigenständiges Mittagessen oder als Beilage zu Fisch, Fleisch oder Tofu servieren.

Weiterlesen
Rezept Aprikosen Konfitüre zuckerfrei
Frühstück

Zuckerfreie Marillen-Konfitüre

Diese DIY Konfitüre ohne Zucker und mit frischen Marillen schmeckt herrlich frisch, süß und säuerlich zugleich. Ein Erlebnis auf dem Frühstückstisch oder als Füllung in Buchteln oder Kipferln!

Weiterlesen