Tofu-Kartoffel Gröstl

Dank geräuchertem Tofu und den Gewürzen schmeckt dieses Kartoffel-Gröstl aromatisch und würzig, außerdem werden die gebratenen Kartoffeln schön knusprig. Eine köstliche vegane Kreation mit gesunden pflanzlichen Proteinen.

Unser Tipp

Brate die Tofumischung auch länger und gründlich – bei geringer Hitze – an, damit sie alle Gewürze und Aromen gut aufnehmen kann.

Die Kartoffeln und das Zwiebeln-Tofu Gemisch unbedingt in zwei separaten Pfannen braten und erst zum Schluss vorsichtig zusammenrühren! Lass einige Kartoffeln knusprig werden.

Serviere das Gröstl mit einem großen frischen Salat.

Zutaten

1,2 Kg Kartoffeln festkochend
Olivenöl und Rapsöl
Salz
3 Zwiebeln (gelb und rot gemischt)
4 Knoblauchzehen
500g geräucherter Tofu
Bio Suppengewürz (ohne Zuckerzusatz)
2 EL Sojasoße
Muskat
Majoran
wenig Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Tomatenmark
ev. frische Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser gar kochen oder dämpfen. Etwas auskühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

In einer weiten Pfanne Raps- und Olivenöl erhitzen, die Kartoffeln dazugeben und leicht salzen. Gelegentlich umrühren und knusprig braten.

Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten.

Tofu in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Mit etwas Suppengewürz bestreuen.

Die Mischung braten, bis der Tofu sich mit dem Geschmack vollsaugt und ein wenig knusprig wird, dann mit Sojasoße ablöschen. Mit Muskat, Majoran, wenig Kräutersalz und Pfeffer würzen. Zum Schluss 1 EL Tomatenmark gründlich untermischen und alles nochmal kurz anrösten.

Tofumischung mit den Kartoffeln vermischen. Eventuell mit frisch gehackter Petersilie oder mit klein geschnittenem Schnittlauch anrichten.

Mit einem großen Salat servieren.

Unsere Produktempfehlungen

Diese Rezepte könnten dich interessieren

Rezeptkategorien

Meistgelesen

Belugalinsen Suppe vegan, glutenfrei und gesund mit viel Gemüse und Hülsenfrüchten
Vorspeisen

Belugalinsen-Suppe

Eine gehaltvolle Suppe muss jede Woche mindestens einmal auf den Tisch. Vor allem, wenn sie so gesund ist, wie diese vegane Komposition mit Hülsenfrüchten, Süßkartoffeln und viel Gemüse.

Weiterlesen
Chili im Hokkaido Kürbis
Hauptspeisen

Chili con Carne im Kürbis

Die Aromen vom Chili und vom Hokkaido Kürbis reifen zu einem einmaligen Geschmackserlebnis zusammen. Köstlich und zugleich gesund dank der wertvollen Zutaten!

Weiterlesen
Dreierlei belegte Brote
Frühstück

Obazda

Ein intensiver Camembert-Aufstrich nach Münchner Art. Schmeckt köstlich mit sauren eingelegten Gurken oder mit Zwiebeln.

Weiterlesen
Kipferl oder Hörnchen ohne Zucker
Brot und Gebäck

Kipferl – Hörnchen

Ein köstliches Basisrezept für einen süßen Hefeteig ohne Zucker, mit Dinkel- und Mandelmehl. Mit Butter bestrichen sind sie die absolute Lieblingsjause der Kinder!

Weiterlesen